Nehmen Sie Kontakt auf!
E-Mail schreiben an: office[at]potye.at

Presseberichte Kunden

Nominiert!

1.6.2011. Die technosert electronic GmbH ist unter den Trigos-Nominees.

Glücklich präsentieren sich Johannes Gschwandtner und das technosert Team mit einer neuen Auszeichnung, dem TRIGOS 2011. In der Kategorie "Arbeitsplatz" wurde der High-Tech-Dienstleister unter die ersten sechs Nominierten gereiht. Die Galaveranstaltung fand am Abend des 31. Mai im Studio 44 in Wien statt.

Nicht nur einmal hat Gschwandtner bewiesen, wie sehr ihm die Menschen, die in seinem Unternehmen arbeiten, am Herzen liegen. Er ist davon überzeugt, dass wirtschaftliche Erfolge nur dann möglich sind, wenn sich auch die MitarbeiterInnen mit dem Betrieb identifizieren können und am gleichen Strang ziehen. Immer wieder findet er neue, manchmal auch ungewöhnliche Wege dafür, dass sich seine MitarbeiterInnen in der Arbeit wohl fühlen. Die Chance auf Ausbildung und gleichberechtigte Entlohnung aller Tätigkeiten ist einer davon. Möglich wurde das Projekt "Qualifikationsraster in Verbindung mit einheitlichem Gehaltssystem zur gleichberechtigten Entlohnung von Frauen" durch eine transparente Entlohnungspolitik, in die die Geschäftsführung, die AbteilungsleiterInnen und das Betriebsratskollegium aktiv mit eingebunden sind.

Für dieses soziale Engagement wurde die technosert electronic GmbH nun mit einer Nominierung für den Trigos 2011 belohnt. Eine Leistung auf die alle Firmenangehörigen stolz sein können, denn "allein wer am Trigos teilnimmt, ist schon ein Gewinner". In fünf Kategorien wurden 190 Projekte eingereicht, 27 kamen in die Endrunde und 5 erhielten die begehrte Trophäe.

Trigos Österreich
Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung

Der Trigos Österreich wird seit 2004 einmal jährlich vergeben. Ausgezeichnet werden Unternehmen mit Verantwortung, die in den Bereichen "Arbeitsplatz", "Markt", "Gesellschaft" und "Ökologie" besonderes CSR-Engagement bewiesen haben. Ziel des Trigos ist es, die besten und wirksamsten CSR-Aktivitäten österreichischer Unternehmen zu prämieren und die Erfolgsmodelle einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Als Träger fungieren die Caritas, das Österreichische Rote Kreuz, der Umweltdachverband, SOS-Kinderdorf, Diakonie Österreich, die Industriellenvereinigung, die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Business Data Consulting Group, "Die Presse" sowie respACT - austrian business council for sustainable development.

Beitrag vom 05.July 2011

Leistung

Das Leistungsspektrum von M. Potye Kommunikationsdesign ist breit gefächert. Vom Webdesign über den Printbereich bis zur PR-Arbeit. Wir finden für jede Werbeanforderung die richtige Lösung. mehr >>

Agentur

M. Potye Kommunikationsdesign ist ein Ein-Frau Unternehmen, das von einem hochkarätigen Kreativnetzwerk unterstützt wird. Für Sie heißt das Full-Service für Ihr Marketing.
mehr >>

Netzwerk

Jeder einzelne hat seine persönlichen Stärken. Für Sie haben wir unsere Kompetenzen gebündelt - und uns zur ADhouse Communication Group zusammengeschlossen.  mehr >>